Von grosser Bedeutung für den langfristigen Erfolg in der Vermögensverwaltung bildet die bei der PK SBB als Zielallokation bezeichnete strategische Asset Allokation. In die Herleitung der Zielallokation wird daher entsprechend Zeit und Ressourcen investiert.

Die PK SBB verfügt dazu über einen eigenen Prozess, indem Renditeerwartungen für die verschiedenen Anlagekategorien geschätzt werden. Auf dieser Basis wird eine möglichst optimale Zielallokation hergeleitet. Untenstehende Grafik gibt dazu einen kurzen Überblick.

Z D

Der Prozess wird periodisch durchgeführt und in Bezug auf die verschiedenen Annahmen über die Entwicklung der Real- und Finanzwirtschaft überprüft.